Hauptinhalt

29.04.2021

Windholz: „Sportstätten in Niederösterreich jetzt öffnen!“

Der Sportsprecher der SPÖ NÖ, LAbg. Rainer Windholz, plädierte anlässlich einer Debatte im NÖ Landtag für rasche Öffnungsschritte im Sportbereich:

„Das massiv erweiterte Testangebot sowie die fortgeschrittenen Impfungen ermöglichen es, dass unter Einhaltung der gebotenen Sicherheitsmaßnahmen jeglicher Sport wieder möglich ist – dies gilt sowohl für Einzel- als auch für Mannschaftssportarten! Denn bei all unseren Bemühungen das Virus einzudämmen, dürfen wir keinesfalls die psychische sowie die, durch den Sport entstehende physische Gesundheit vernachlässigen. Die Menschen müssen und wollen raus, sie wollen wieder leben und fit durch den Alltag schreiten! Deswegen sagen wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten klar: Öffnen wir die Sportplätze und holen wir das Vereinsleben zurück nach Niederösterreich!“


Kritik gab es von der SPÖ NÖ in Richtung der ÖVP. Sportsprecher Windholz betonte, dass der TV Sender „Servus TV“ mit seiner Initiative „BEWEG DICH!“ aktuell die Arbeit von ÖVP-Sportlandesrat Danninger übernimmt: „Hier werden tagtäglich hunderttausende Euro für Nachwuchsprojekte ausbezahlt und somit sichergestellt, dass unser Kinder und Jugendlichen auch zukünftig in Sportvereinen tätig sein können. Vom ‚Sportland‘ Niederösterreich bekommen unsere Sportlerinnen und Sportler sowie die unzähligen freiwilligen Funktionärinnen und Funktionäre leider nicht mehr als einen lauwarmen Händedruck! Das ist einem sich ernstnehmenden Sport-Bundesland nicht würdig! Wir verlangen ein Bekenntnis zu unseren Vereinen und Landes-Hilfen, die tatsächlich auch dort ankommen, wo sie am dringendsten benötigt werden – nämlich im Breitensport!“

Unter Einhaltung der gebotenen Sicherheitsmaßnahmen muss Sport für alle Menschen zugänglich sein; Testungen und Impfungen ermöglichen Öffnungsschritte; SPNÖ-Antrag im Landtag angenommen