Hauptinhalt

22.06.2020

Schnabl/Fertl zum Tag des öffentlichen Dienstes

Schnabl/Fertl zum Tag des öffentlichen Dienstes

Lehrlingsausbildung ist essentiell; Dank an die tausenden MitarbeiterInnen im öffentlichen Dienst

Am 23. Juni 2020 wird der, von den Vereinten Nationen (UN) ausgerufene Tag des öffentlichen Dienstes gefeiert. SPÖ Landesparteivorsitzender LHStv. Franz Schnabl weist dabei auf die Bedeutung der Lehrlingsausbildung in diesem Bereich hin: „Einerseits geht es hier um die Vorbildwirkung für die Privatwirtschaft, und andererseits wird es für die Aufrechterhaltung der Aufgaben im öffentlichen Dienst einen Bedarf an gut ausgebildetem Personal in unterschiedlichen Berufen geben. Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um den tausenden MitarbeiterInnen des öffentlichen Dienstes, die jeden Tag ausgezeichnete Arbeit leisten, ein besonderes Lob auszusprechen.“


Der Vorsitzende der FSG im NÖ Landesdienst Michael Fertl zeigt sich optimistisch: „Ich begrüße es, dass endlich Schwung in den Landesdienst gekommen ist“. Dem Gewerkschaftsvertreter ist es ein Anliegen, dass vor allem auf Jugendliche mit Handicap nicht vergessen wird.