Hauptinhalt

21.05.2020

Schnabl: „Sicherheit bei der Erstattung von Veranstaltungstickets!“

Schnabl: „Sicherheit bei der Erstattung von Veranstaltungstickets!“

VeranstalterInnen wie TicketbesitzerInnen gleichermaßen absichern

Der für Konsumentenschutz zuständige LHStv. Franz Schnabl fordert, an der Seite der Arbeiterkammer, Sicherheit für BesitzerInnen von Tickets für Veranstaltungen aller Art: „Konzerte, Sport-Tickets, Museums- oder Theater-Abonnements und vieles mehr wurden noch vor COVID 19 gekauft. Jetzt sind die allermeisten dieser Veranstaltungen abgesagt bzw. finden lediglich mit extrem beschränkter Zuschaueranzahl statt. Niemand versteht, dass es bis zu einer Höhe von 70 Euro nun nur noch Gutscheine als Ersatz geben soll. Die Geld-zurück-Garantie wurde von der Bundesregierung per Gesetz ausgehebelt und damit die KonsumentInnen massiv schlechter gestellt.“


Die Bundesregierung hat – mit dem neuen Kunst-, Kultur- und Sportsicherungsgesetz – nachdem die bisher geltende Regel ausgehebelt wurde, für die KonsumentInnen in diesem Bereich negativ eingegriffen. Bisher war nach dem Gesetz der Preis in voller Höhe rück zu erstatten. Jetzt kann für Ticketpreise in der Höhe bis 70 Euro ein Gutschein ausgestellt werden und nur der Betrag, der darüber hinaus geht, muss ausbezahlt werden. „Das ist inakzeptabel - hier wird enormes Risiko auf die KonsumentInnen abgewälzt und im Falle einer Insolvenz des Veranstalters oder Betreibers ist der Gutschein de facto wertlos!“, meint Schnabl weiter.

„KonsumentInnen wie VeranstalterInnen müssen gleichermaßen abgesichert werden, und zwar rasch“, zeigt sich Schnabl abschließend kämpferisch: „Türkis-Grün ist hier dringend gefordert, für die Sicherheit beider Seiten zu sorgen und hierbei auch Fonds-Lösungen bzw. Staatshaftungen ins Auge zu fassen. So könnten einerseits Veranstalter und Betreiber abgesichert und andererseits die Gutscheinakzeptanz erhöht werden. Eine Ausfallshaftung des Staates würde hier zur Sicherheit beider Seiten beitragen.“

Drauflos­schimpfen ist ganz einfach. Engagieren ist es aber auch.Zeig’s uns!
Jetzt Mitglied werden!
Jetzt Mitglied werden!
Dir liegt etwas am Herzen? Oder im Magen?Sag’s uns!
Sagen Sie uns Ihre Meinung!
Sagen Sie uns Ihre Meinung!