Hauptinhalt

17.05.2021

Renner zum Tod des Kabarettkünstlers Alexander Bisenz

„Wir alle werden den Alfred Wurbala und die anderen oft schrägen Figuren vermissen, die Alexander Bisenz uns oft so treffend vorgehalten hat. Ich bin erschüttert, dass er mit nur 59 Jahren bereits von uns gehen musste“, zeigt sich die dritte Präsidentin des NÖ Landtags, Karin Renner, betroffen über den frühen Tod des vielseitigen Künstlers, der am vergangenen Samstag nach schwerer Krankheit in St. Pölten verstorben ist.

 

„40 Jahre auf der Bühne zu stehen, sein Publikum zu unterhalten und zum Nachdenken anzuregen, das ist eine große Leistung. Gerade in einer Zeit, in der es wenig zu Lachen gibt, trifft einem der Verlust eines Menschen wie Alexander Bisenz noch mehr, von dem ich nicht nur seine Kabarett-Programme sehr mochte, sondern auch seine Bilder und seine musikalische Ader, die er ja unter anderem im Duett mit Wolfgang Ambros ausgelebt hatte“, sagt Karin Renner -

„Wir werden seiner Arbeit ein ehrendes Andenken bewahren“.