Hauptinhalt

13.10.2020

Pfister/Silvan: „Junge Menschen benötigen gerade in Krisen-Zeiten Perspektiven am Arbeitsmarkt!“

Wir brauchen in Niederösterreich dringend eine Verstärkung des Lehrstellenangebots und eine massive Aufstockung der Plätze in überbetrieblichen Lehrwerkstätten, da viele der Betriebe in der jetzigen Situation mit Problemen zu kämpfen haben! Die großen Betriebsschließungen, mit denen wir in den vergangenen Wochen konfrontiert wurden, sind lediglich die ersten Vorboten, wenn wir in dieser Art und Weise der ÖVP NÖ ‚weiterwurschteln‘“, kritisieren der Arbeitnehmersprecher der SPÖ NÖ, LAbg. Rene Pfister und Nationalrat Rudolf Silvan das zaghafte Agieren der Mehrheitspartei in Niederösterreich.


Was es nun braucht, sind effektive Impulse für den Arbeitsmarkt und die Wirtschaft sowie die Fokussierung auf die Ausbildung von Fachkräften! Eine Ausbildungsgarantie für Jugendliche bis 25 Jahren soll gewährleisten, keinen Jugendlichen in Niederösterreich zurückzulassen!“, fordern Pfister und Silvan und kündigen an, dass man von Seiten der SPÖ NÖ in den kommenden Wochen und Monaten gezielt in die Betriebe gehen wird, um mit Betriebsräten und Firmenchefs Lösungen zu erarbeiten:

„LHStv. Franz Schnabl hat kürzlich seine ‚Arbeit & Wirtschaft-Tour‘ in den Betrieben gestartet, um bei Gesprächen vor Ort tatsächliche Lösungen auf den Tisch zu bringen. Wir versprechen, dass die Sozialdemokratie um jeden einzelnen Arbeitsplatz kämpfen wird! An der Seite der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wird es uns gelingen, gestärkt aus dieser Krise hervorzugehen, unsere Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher in Beschäftigung zu halten und jungen Menschen eine Perspektive zu geben!“

SPÖ NÖ drängt in Land und Bund auf aktive Lehrlingsmaßnahmen; Verstärkung des Lehrstellenangebots und massive Aufstockung der Plätze in überbetrieblichen Lehrwerkstätten als Schlüssel zum Erfolg