Hauptinhalt

24.09.2020

LHStv. Schnabl zu Besuch in Krems

Bei einem Stopp in der Stadt Krems traf LHStv. Franz Schnabl, Landesparteivorsitzender der SPÖ NÖ, mit Bürgermeister Reinhard Resch und Vize-Bgm. Eva Hollerer zusammen. Im Anschluss kam es zum Austausch mit Mitgliedern der SPÖ Krems. „Im Mittelpunkt stand neben der positiven Entwicklung der Stadt Krems die angespannte Finanzsituation der Gemeinden in ganz Österreich, die durch den Einbruch von Kommunalsteuern bzw. Ertragsanteilen massive Einbußen durch die Corona-Krise erleiden. Wir müssen mit gezielten Paketen dafür sorgen, dass die Gemeinden dazu beitragen können, dass Österreich gut durch die Krise kommt. Als größter regionaler Arbeit- und Auftraggeber sind wichtige Arbeitseinsätze des örtlichen Malers, des Installateurs, aber auch der gesamten Bauwirtschaft von der Finanzstärke der Gemeinden abhängig. Wir werden intensiv für die notwendige Hilfe für die Gemeinden, die in diesen schwierigen Corona-Zeiten hervorragende Arbeit geleistet haben, eintreten und damit für eine positive Zukunft für die ArbeitnehmerInnen und die Wirtschaft sorgen“, gibt sich LHStv. Franz Schnabl abschließend kämpferisch.