Hauptinhalt

30.07.2020

LHStv. Schnabl bei Spatenstich für Reihenhausanlage in Berndorf

„Es freut mich immer dabei sein zu können, wenn es darum geht die Lebensqualität der NiederösterreicherInnen mit zusätzlichen Eigenheimen noch lebenswerter zu gestalten“, meint LHStv. Franz Schnabl anlässlich des Spatenstichs zu einer Reihenhausanlage in Berndorf (Anm.: Bezirk Baden). Zehn Wohneinheiten in fünf Doppelhäusern sollen hier bis Herbst 2021 entstehen. Ca. 108 m² Nutzfläche und 10 m² Terrasse werden hier in Holzriegel- und Niedrigenergiebauweise gebaut. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf ca. 2,6 Mio. Euro. LHStv. Schnabl betont: „Mir ist es wichtig für Sicherheit für die NiederösterreicherInnen zu sorgen - vom leistbaren Wohnen über die Gesundheitsversorgung und die Bildung bis hin zur Arbeitswelt und Kriminalität. Das ist die Voraussetzung, dass Menschen mit Optimismus in die Zukunft blicken können.“

 

Die wichtigsten Grundbedürfnisse der NiederösterreicherInnen seien, beschreibt Schnabl weiter: Ein Job, der gutes Geld bringt; eine gute soziale und gesundheitliche Versorgung; Schulen, in denen alle Kinder gleiche Chancen haben; Wohnen, das man sich leisten kann; und Sicherheit vor Kriminalität. Das ist auch der Anspruch, den Schnabl an sich stelle: „Kein Mensch in unserem Land soll mit Angst oder Unsicherheit vor der Situation stehen, nicht zu wissen, wie er die kommenden Monate die Miete bzw. Kosten für sein Eigenheim aufbringen soll. Wohnen muss auch in diesen schwierigen Zeiten leistbar sein und muss auch in Zukunft leistbar bleiben. Das ist eine meiner zentralen Bestrebungen in der Politik.“ Abschließend wünsche Schnabl den Baumaßnahmen einen unfallfreien und plangemäßen Verlauf und freue sich bereits jetzt zur Eröffnung wieder zu kehren.