Hauptinhalt

23.12.2021

LHStv. Schnabl bei Schlüsselübergabe für Reihenhäuser

 - © (c) Josef Vorlaufer

Die Allgemeine gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft St. Pölten hat am Kupferbrunnberg eine zukunftsweisende Niedrigenergie-Reihenhausanlage mit insgesamt neun Wohneinheiten errichtet.


Die Reihenhausanlage verbindet höchste Wohnqualität mit dem Komfort der sehr guten Erreichbarkeit der umfangreichen St. Pöltner Infrastruktur, vom Hauptbahnhof, der Fachhochschule und dem Universitätsklinikum bis hin zu verschiedenen Gesundheitseinrichtungen und Einkaufsmöglichkeiten.


„St. Pölten ist heute ein idealer Wohnstandort, das Preis-Leistungs-Verhältnis beim Wohnen passt. Oberstes Ziel bei der dynamischen Bevölkerungsentwicklung ist für uns die Erhaltung der sehr hohen Lebensqualität. Parallel zum Bevölkerungswachstum wird deshalb auch laufend die Infrastruktur angepasst: Kindergartenoffensive und Ausbau des Bildungsangebotes, Energieversorgung, Abwasser- und Trinkwasserversorgung, Ausbau der Gesundheitseinrichtungen, Erweiterung des Kultur- und Freizeitangebotes“, stellte Bürgermeister Matthias Stadler bei der Schlüsselübergabe fest.


„Neben einer guten Infrastruktur und einem guten Job ist eine leistbare und schöne Wohnmöglichkeit ein wichtiger Faktor, warum Menschen und Familien in einer Gemeinde bleiben oder zuziehen“, weiß Landeshauptfrau-Stellvertreter Franz Schnabl, in seiner Regierungsfunktion als Gemeindereferent für SPÖ-geführte Kommunen zuständig: „Die Landeshauptstadt kann eine gute Entwicklungsbilanz und ein stetes Wachstum verzeichnen, was nicht zuletzt auch auf das Wohnungsangebot zurückzuführen ist.“ Schnabl weist auf die klimagerechte Heizung durch Luft-Wärme-Pumpen in den Reihenhäusern hin: „Ich wünsche allen BewohnerInnen eine glückliche Zeit in ihren neuen vier Wänden. Sie werden hier eine sehr hohe Wohn- und Lebensqualität genießen!“