Hauptinhalt

15.06.2020

LHStv. Franz Schnabl zur Ankündigung einer Investitionsprämie

LHStv. Franz Schnabl zur Ankündigung einer Investitionsprämie

„Ein weiteres leeres Versprechen für die vielen Einpersonen-Unternehmen und KMU. Die Wirtschaftsministerin bejubelt doch tatsächlich eine Maßnahme, die den Wirtschaftsbetrieben wenig bis nichts bringen wird. Welcher Unternehmer, der überlegen muss, ob er morgen noch aufsperren und damit Arbeitsplätze absichern kann, kann sich in einer Krisenzeit Gedanken über Investitionen machen? Ich für meinen Teil spreche täglich mit WirtInnen, UnternehmerInnen, KünstlerInnen, die sich Sorgen über den täglichen Fortbestand ihres Betriebes bzw. künstlerischen Schaffens machen. Auch die ÖVP-Mehrheit im Land NÖ setzt beispielsweise bei der Digitalisierung auf Investitionsförderung für KMU. Diese Maßnahmen sind eine glatte Themenverfehlung. Echte Rettungspakete sind notwendig, um die Betriebe in Niederösterreich abzusichern und damit unser Niederösterreich als Vorreiter aus der Krise zu startet. Digitale Vorleistungen sind als Daseinsvorsorge den Betrieben, aber auch der Wohnbevölkerung in Niederösterreich, als gut ausgebautes Angebot zur Verfügung zu stellen.“