Hauptinhalt

11.07.2020

LHStv. Franz Schnabl auf Gemeindebesuch bei Bgm. Rainald Schäfer in Hirschbach

LHStv. Franz Schnabl auf Gemeindebesuch bei Bgm. Rainald Schäfer in Hirschbach

Neben der Projekte der näheren Zukunft, wie Straßenbauvorhaben, bzw. der Umgestaltung des Friedhofsparkplatzes wurden die Vorzüge der Gemeinde vorgestellt. So verfügt Hirschbach über ein gut funktionierendes Vereinsgefüge und einen großen Veranstaltungssaal, der die Vereine unter einem Dach eint.

Ein Hotspot der Kulturszene, zeigt sich LHStv. Franz Schnabl beeindruckt.

Der Zusammenhalt in der Gemeinde ist spürbar in diesem Haus - von der örtlichen Musikkapelle, über die Jugend bis hin zur Theatergruppe. Beeindruckend, was hier entstanden ist und auch im Freien weitergestaltet wird,

meint Schnabl mit dem Hinweis auf den nahen Badeteich. Auch hier sind – neben den Stockschützen – bereits Tennisverein und die Jugend mit einem eigenen Bereich aktiv.

 

Bgm. Rainald Schäfer, ist sichtlich stolz auf den Zusammenhalt in der Gemeinde:

Diese Orte der Begegnung sind das Um und Auf einer Gemeinde. Mir ist wichtig, dass die BürgerInnen – von Jung bis Junggeblieben – diese entsprechend mitgestalten und mitbauen. Das stärkt auch die Identifikation mit den vorhandenen Gemeindeeinrichtungen.

Erst kürzlich habe die Jugend im Ort ein funktionelles Grillplätzchen am Badeteich selbst gestaltet. Die Gemeinde unterstütze solche Projekte jederzeit sehr gerne, meint Schäfer weiter.