Hauptinhalt

12.07.2021

Königsberger-Ludwig/Silvan: „Long-Covid Erkrankte dürfen nicht vergessen werden!“

Die Corona-Zahlen in Niederösterreich sind derzeit konstant niedrig, die Anzahl der geimpften Personen steigt zudem stetig. „Das ist gut so“, sind sich SPÖ NÖ Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und SPÖ Nationalratsabgeordneter Rudolf Silvan einig. Beide weisen dennoch einmal mehr darauf hin, dass Long-Covid Erkrankte nicht vergessen werden dürfen. Denn gerade jetzt sei es notwendig, den Sommer nicht wieder zu verschlafen und entsprechende Angebote zur Rehabilitation für Long-Covid PatientInnen zu schaffen, so die SPÖ Landesrätin und der Abgeordnete. Beide erneuern zu diesem Zweck ihren Vorschlag, den Weißen Hof der AUVA in Klosterneuburg in diesbezügliche Überlegungen miteinzubeziehen.

 

Königsberger-Ludwig: „Auch wenn die Corona-Zahlen derzeit niedrig sind und die Zahl der Geimpften steigt, dürfen wir jene PatientInnen nicht vergessen, die mit Langzeit-Symptomen einer COVID-Erkrankung kämpfen“. Zu diesen Symptomen zählen Erschöpfung, Muskelschwäche, Atemnot, Brustschmerzen, Konzentrationsstörungen, Tinnitus, Schlafstörungen und Depressionen. Gewerkschafter Silvan erklärt: „12 Monate nach einem Aufenthalt auf einer Intensivstation sind ein Drittel der PatientInnen wieder vollständig arbeitsfähig, ein Drittel teilweise (dieses Drittel erreicht aber nicht das ursprüngliche Lohn- oder Gehaltsniveau) und ein Drittel ist nach einem Jahr weiterhin dauerhaft arbeitsunfähig.“

 

Die beiden SPÖ PolitkerInnen setzen sich daher vehement für eine Verbesserung der Rehabilitationsmöglichkeiten nach einer COVID Erkrankung ein. Diese Verbesserungen wären nicht nur für die betroffenen PatientInnen, sondern auch für die niederösterreichischen UnternehmerInnen von Vorteil, deren MitarbeiterInnen dadurch wieder schneller im Betrieb tätig werden könnten. Da der Weiße Hof der AUVA laut einer parlamentarischen Anfrage von Rudolf Silvan mit 2026 geschlossen und ein Nachnutzungskonzept erstellt werden soll, schlagen Königsberger-Ludwig und Silvan vor, die Rehabilitation von Long-Covid PatientInnen am Weißen Hof in die Überlegungen miteinzubeziehen. An einer Komplettlösung für Long-Covid Erkrankte müsse aber ebenfalls die Pensionsversicherungsanstalt mitarbeiten, so Königsberger-Ludwig und Silvan. Beide SPÖ Politiker erwarten sich, dass auch die PVA die Notwendigkeit von Long-Covid Rehaplätzen erkennt.


Weißer Hof ist idealer Platz für Rehabilitation von Long-Covid Erkrankten