Hauptinhalt

07.05.2020

Königsberger-Ludwig: Herzlichste Gratulation an die Volkshilfe zum SozialMarie-Award

Königsberger-Ludwig: Herzlichste Gratulation an die Volkshilfe zum SozialMarie-Award

Alle Kinder haben guten Start ins Leben verdient

NÖ Kinder- und Jugendhilfelandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig gratuliert der Volkshilfe Österreich zum 2. Platz bei der diesjährigen Verleihung der internationalen Auszeichnung für soziale Innovation recht herzlich. „Die Prämierung des Kindergrundsicherungsmodells ist eine großartige Anerkennung und würdigt die Pionierarbeit der Volkshilfe in diesem Bereich besonders. Letztendlich gab die Jury dem Projekt aufgrund seines zukunftweisenden Charakters gegenüber fast 300 weiteren Einreichungen aus der Slowakei, Ungarn, Tschechien, Kroatien und Österreich den Vorzug“, beglückwünscht Königsberger-Ludwig die Initiatoren.


Derzeit sind etwa 35.000 Kinder in Niederösterreich von Armut betroffen. Das sind rund 11% aller Kinder und Jugendlichen unter 19 Jahren. Es sei einfach nur Glück, in welche Familie man hineingeboren werde. Deswegen brauche es treffsichere Maßnahmen, wie die Kindergrundsicherung, um Kindern und Jugendlichen aus armutsgefährdeten Familien die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen und sie bestmöglich zu fördern, betont LR Königsberger-Ludwig.


Die Eckpunkte des Modells seien zuletzt auch bei einem Symposium anlässlich 30 Jahre Kinderrechte einem hochkarätigen Fachpublikum im Ostarrichisaal des NÖ Landhauses präsentiert worden, in dessen Rahmen man auch spontan einen „Pakt für Kinder“ ins Leben gerufen habe, erinnert die Landesrätin: „Alle Kinder haben sich einen guten Start ins Leben verdient. Die Kindergrundsicherung ist diesbezüglich vorbildlich und beispielgebend. Der Pakt möchte diese Bemühungen unterstützen und mehr Bewusstsein schaffen, wo man überall ansetzen kann, um Kinderrechte in die Praxis umzusetzen.“ Der „Pakt für Kinder“, der aus 12 Leitlinien und einem erweiterbaren Ideenpool für jede Verantwortungsebene besteht, ist eine offene Initiative, an der sich Gebietskörperschaften, Vereine, Sozialträger und Institutionen aktiv beteiligen können.