Hauptinhalt

Recht auf Internet für Alle

Internet als Teil der Daseinsvorsorge - rascher Ausbau jetzt!

Wir fordern, Internet als Teil der Daseinsvorsorge zu etablieren und damit flächendeckenden, leistbaren Zugang für alle Menschen sicher zu stellen. Egal, ob am Land oder in der Stadt zuhause, Internet muss in jedem Haushalt endlich ankommen. Es muss Teil der Daseinsvorsorge werden. Deshalb braucht’s das Recht auf Internet für Alle und damit den raschen flächendeckend Ausbau!

Spätestens seit Beginn der Covid19-Pandemie wissen wir, dass der Zugang zu barrierefreiem Internet eine Notwendigkeit ist. Ob in der Berufswelt, in der Schule, für Wissenschaft und Forschung oder für Behördenwege und die private Nutzung: Eine Verbindung ins world-wide Web gehört zu unserem Lebensalltag. Die gleichwertige digitale Teilhabe kann nur gewährleistet werden, wenn eine dementsprechende Infrastruktur vorhanden ist. Gerade in ländlichen Regionen sind hier noch enorme Anstrengungen vonnöten – hier besteht die dringende Notwendigkeit, den Breitbandausbau zügig voranzutreiben.

Schnelles Internet darf kein Luxus sein und keine Frage des Standorts bleiben. Eine flächendeckende Netzinfrastruktur bildet das Fundament einer gleichberechtigten digitalen Teilhabe aller und muss daher als Teil der Daseinsvorsorge für alle Menschen zugänglich sein.

Unterstützt unsere Petition: Je mehr Menschen unterzeichnen, desto lauter können wir unser Anliegen kundtun! Einen raschen Ausbau des Breitbandnetzes, um für alle BürgerInnen die digitale Teilhabe zu gewährleisten. Für ein Recht auf Internet in unserem Land!