SPÖ Niederösterreich

  • Twitter icon
  • Facebook icon
  • Youtube icon
  • Flickr icon

Tante Hanna-Laden erhält Auszeichnung

Diese Woche wurde dabei der Tante Hanna-Laden in St. Valentin, als vorbildlicher Betrieb vor den Vorhang geholt. Die Kunden erhalten ein Sortiment von wertvollen Bio-Produkten. Der Betrieb achtet in der Auswahl dieser auf nachhaltige, umweltgerechte Produktion. Im Hanna-Laden stöbert man in regionalen Spezialitäten und findet alles, was man für ein gesundes Leben braucht. Wer saisonale Lebensmittel aus der Region im Tante-Hanna-Laden kauft, bekommt nicht nur besondere Frische und Geschmack, sondern unterstützt gleichzeitig die lokalen Produzenten und setzt ein Zeichen für Klima- und Umweltschutz.
 
Die BetreiberInnen Radomir Kovacic und Johanna Haas-Kovacic setzen dabei darauf Müll zu vermeiden, offene Ware anzubieten und auf Einwegplastik zu verzichten. Mittels mitgebrachter, eigener Behältnisse kann genau so viel eingepackt werden, wie die KonsumentInnen verzehren wollen und können – keine Mogelpackungen, absolute Transparenz und das Gefühl etwas Gutes für den Planeten getan zu haben. Mehr zum Betrieb gibt es unter www.tante-hanna-laden.at nachzulesen.
 
Abschließend dankt LHStv. Franz Schnabl für das Engagement der Betriebe, der BürgerInnen und der Gemeinden: „St. Valentin war Vorreiter der ‚plastikfreien Gemeinde‘ für viele niederösterreichische Kommunen. Mehr als ein Jahr später zeigt sich die Nachhaltigkeit der Initiative von Bgm. Kerstin Suchan-Mayr eindrucksvoll in der Reduzierung des Plastikmülls von 260 Tonnen auf 123 Tonnen. Ich erlebe Tag für Tag, wie BürgermeisterInnen Hand in Hand mit den örtlichen Wirtschaftsbetrieben und den KonsumentInnen spannende Projekte auf die Beine stellen, die unseren Planeten auch für unsere Kinder und Enkel noch lebenswert erhalten sollen! Daher haben wir diese Auszeichnung ins Leben gerufen.“
 
Foto: Fuchs (honorarfrei)