SPÖ Niederösterreich

  • Twitter icon
  • Facebook icon
  • Youtube icon
  • Flickr icon

Sidl freut sich auf Nachtzug-Challenge

Am 19. Jänner 2020 fährt wieder der erste direkte Nachtzug von Österreich nach Brüssel. Greenpeace hat heute die EU-Abgeordneten eingeladen, an der Zugfahrt teilzunehmen.

"Ich nehme die Challenge von Greenpeace natürlich gerne an. Die Strecke zwischen St. Pölten und Brüssel ist wie gemacht für eine Nachtzug-Verbindung und ich freue mich, wenn mich viele österreichische KollegInnen aus dem EU-Parlament auf der ersten Fahrt begleiten", sagt Günther Sidl. "Ich habe bisher alle Fahrten zwischen Niederösterreich, Brüssel und Straßburg mit dem Zug zurückgelegt. Allein in den ersten 100 Tagen hat mich das Ergebnis selbst überrascht: Ich sparte gegenüber dem Flugzeug 8,5 Tonnen CO2 ein - also die Pro-Kopf-Emission in Österreich in einem ganzen Jahr", so Sidl und ergänzt: "Die ÖBB machen vor, wie wichtig Investitionen ins öffentliche Verkehrssystem sind, um die Umwelt zu entlasten. Das brauchen wir für ganz Europa. Denn im Sinne des Klimaschutzes ist der Zug natürlich das beste Verkehrsmittel."