SPÖ Niederösterreich

  • Twitter icon
  • Facebook icon
  • Youtube icon
  • Flickr icon

Kinderbetreuung ist faules Ei der Osterferien

Die anstehenden Osterferien werden für viele Familien in Niederösterreich aufgrund der unzureichend angebotenen Kinderbetreuung wieder einmal zu einem riesigen finanziellen sowie organisatorischen Problem. Die für Kinderbetreuung zuständige Bereichssprecherin der SPÖ NÖ, LAbg. Mag. Kerstin Suchan-Mayr, gibt diesbezüglich nicht auf, die Mehrheitspartei doch noch zu einem Umdenken zu bringen: „Monatlich grüßt das Murmeltier! Unsere Familien in Niederösterreich benötigen bzgl. Kinderbetreuung die Unterstützung der Politik – während auf der einen Seite 14 Ferienwochen für die Kinder stehen, befinden sich auf der anderen Seite je fünf Wochen Urlaub pro Elternteil. Anstatt die schulfreie Zeit mit ihren Liebsten verbringen zu können, werden Eltern einer psychischen Ausnahmesituation ausgesetzt. Die Politik muss hier Lebensqualität schaffen und darf nicht untätig sein – wir benötigen in Niederösterreich unbedingt eine flächendeckende, kostenfreie und ganztägige Kinderbetreuung! Dafür steht die SPÖ NÖ und dafür wird sie sich auch weiter vehement einsetzen!“