SPÖ Niederösterreich

  • Twitter icon
  • Facebook icon
  • Youtube icon
  • Flickr icon

Hausarzt-Versorgung kleiner Gemeinden sichern

Erfreut zeigt sich NÖ Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig über die Ankündigung der Landeskliniken-Holding, die Hausarzt-Problematik in Groß-Siegharts im Rahmen der Landarztgarantie zusätzlich entschärfen zu wollen. „Seit Wochen laufen die Gespräche mit Bürgermeister Matzinger, um die offenen Kassenstellen für Allgemeinmedizin zu besetzen. Zwischenzeitlich haben sich zwei Ärztinnen bereiterklärt, im Ausmaß von jeweils zehn Stunden nach Groß-Siegharts zu kommen. Durch den zusätzlichen Mediziner aus der Landarztgarantie ist die Lösung ein gutes Stück näher gerückt“, zeigt sich Königsberger-Ludwig zuversichtlich.

„Die Gemeinde hat in der letzten Zeit viel unternommen, um den drohenden Ärztemangel ab Oktober abzuwenden. Etwa sind aktuell die Planungen voll im Laufen, ein Gebäude zu adaptieren und Ordinationsräumlichkeiten zur Verfügung zu stellen. Des Weiteren wird in den nächsten Tagen die Zustimmung der NÖ Gebietskrankenkasse für diese Pläne erwartet“, gibt Königsberger-Ludwig Einblick in die Gespräche mit Bürgermeister Matzinger.

Auch wenn eine Lösung in Groß-Siegharts nun in Reichweite scheint, sieht Königsberger-Ludwig trotzdem dringenden Handlungsbedarf, um die Versorgungsdichte in kleinen Gemeinden weiterhin gewährleisten zu können: „Wir brauchen eine gemeinsame Kraftanstrengung von Bund, Land, Gemeinden, Sozialversicherung und Ärztekammer. Denn nur so werden wir die notwendigen gesundheitspolitischen Weichenstellungen schaffen und unser leistungsstarkes, flächendeckendes und öffentliches Gesundheitswesen erhalten.“