SPÖ Niederösterreich

  • Twitter icon
  • Facebook icon
  • Youtube icon
  • Flickr icon

Dr. Josef Leitner designierter Vorsitzender der SPÖ Niederösterreich

„Ich habe es im Wahlkampf gesagt und ich bleibe dabei: Das ist mein Match, ich übernehme dafür die volle Verantwortung", mit diesen Worten legte LHStv. Heidemaria Onodi heute ihre Funktion als Vorsitzende der SPÖ Niederösterreich zurück. Unter großem Applaus dankten die Delegierten im Landesparteivorstand, allen voran Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer, Heidemaria Onodi für sieben Jahre hervorragende Arbeit an der Spitze der größten Landesorganisation der SPÖ.

Als Nachfolger schlug LHStv. Onodi den 36-jährigen Landesgeschäftsführer Dr. Josef Leitner vor: ein Vorschlag, der im erweiterten Parteipräsidium und im Landesparteivorstand einstimmig angenommen wurde.

„Ich danke für das große Vertrauen, das mir entgegengebracht worden ist", erklärte Leitner in einer ersten Reaktion. Er habe Hochachtung vor Heidemaria Onodi, die viele Jahre die Verantwortung getragen habe. Der designierte Landesparteivorsitzende bat um Verständnis, die vielen Journalistenfragen nach seinem Team noch nicht beantworten zu können: „Wir werden in den nächsten Tagen viele Gespräche führen. Die Sozialdemokratie hat die Kraft und die Kompetenz, um gute Lösungen zu finden."