SPÖ Niederösterreich

  • Twitter icon
  • Facebook icon
  • Youtube icon
  • Flickr icon

Aktion 20.000 dringend benötigt

Die aktuellen niederösterreichischen Arbeitsmarktzahlen sieht der Arbeitnehmersprecher der SPÖ NÖ, LAbg. Rene Pfister, alarmierend: „Einerseits ist es natürlich zu begrüßen, dass die Arbeitslosigkeit insgesamt sinkt. Der weiter steigende Wert der arbeitslosen Menschen über 50 trübt dieses Bild jedoch gehörig – deswegen ist die rasche Wiedereinführung der Aktion 20.000 unabdingbar und notwendig!“

Der Wert bei Personen 50+ steigt demnach in Niederösterreich um 2,1 %, bei älteren arbeitssuchenden Frauen gar um 6 %. Und hiergegen will die Sozialdemokratie Maßnahmen setzen – ältere Arbeitssuchende sollen wieder Würde, Zukunft und Lebensperspektiven zurückbekommen, so Pfister abschließend: „Diesen Menschen, die es am Arbeitsmarkt besonders schwer haben, muss die Politik zur Seite stehen und Perspektiven und Chancen ermöglichen. Die Aktion 20.000 war eine Initiative mit Herz, Hirn und Verstand – wir benötigen sie dringend wieder, um diesen Arbeitsmarktzahlen entgegensteuern und den älteren Menschen ein würdevolles Leben bieten zu können!“